„Uber machte Illegalität normal“, sagt Benjamin Edelman, Wirtschaftsprofessor der renommierten Harvard Business School in Boston. Und das gelte auch für die Clons, so der Wissenschaftler. Und ja, das können die Taxler in München bestätigen. Uber&Clon sind ein gesellschaftliches Problem, das ignoriert wird. Das muss sich ändern. Deshalb demonstrieren die IsarFunk Taxler am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 mit einer

Sternfahrt zum Odeonsplatz

Abfahrt jeweils um 13 Uhr

Ostroute: Start Frieden - / Ecke Rosenheimer Str.
Nordroute: Start Parkplatz vor dem Eissportstadion / Olympiagelände
Westroute: Start Westbad / Weinberger Str.


Abschlusskundgebung am Odeonsplatz mit prominenter Unterstützung

Die Routen im Detail:

- Route Nord:
Start Parkplatz vor dem Eissportstadion –  Lerchenauer Straße –  Schleißheimer Straße – Karl-Theodor-Straße – Belgradstraße (mit Scheidplatz) –  Parzivalstraße (mit Kölner Platz und Parzivalplatz) – Leopoldstraße – Ludwigstraße zum Odeonsplatz

Route West:
Start Westbad / Weinbergerstraße – Agnes-Bernauer-Straße – Elsenheimer Straße Landsberger Straße – Hackerbrücke – Wredestraße – Pappenheimstraße – Nymphenburger Straße – Stiglmaierplatz – Brienner Straße (mit Königsplatz und Karolinenplatz) – Oskar-von-Miller-Ring – Ludwigstraße zum Odeonsplatz

- Route Ost:
Start Friedenstraße – Rosenheimer Straße – Ludwigsbrücke – Zweibrückenstraße – Isartorplatz – Thomas-Wimmer-Ring – Karl-Scharnagl-Ring – Franz-Josef-Strauß-Ring – Von der Tann Straße – Ludwigstraße zum Odeonsplatz Schlusskundgebung: Odeonsplatz (Höhe Reiterdenkmal)